Unabhängige

  • Josef Keil (SPD) wird gegenüber Unabhängigen handgreiflich

    Nachdem die SPD-Bernau durch das Überkleben von Wahlplakaten der Linken und Unabhängigen sowie das nachweislich falsche Beschuldigen unserer Kandidaten von sich Reden gemacht hat, wurde nun eine unglaubliche Grenze überschritten.

    SPD-Kandidat Josef Keil wurde beim Infostand am vergangenen Samstag mir gegenüber handgreiflich. Als ich die Bürgermeisterstraße passieren wollte, um Flugblätter zur Wahl zu verteilen, griff er nach meinem linken Arm, riss mich mit voller Kraft zu sich, um mich am Weitergehen zu hindern. Auch nachdem ich ihn deutlich aufforderte, dies zu unterlassen, drückte er fest zu und zog insgesamt wohl 10 Sekunden in schmerzvoller Weise an mir herum. Erst hiernach gelang es mir, mich aus seinem Griff zu lösen. Zahlreiche Zeugen haben das Vorgehen beobachtet.

    Die Unabhängigen protestieren aufs Schärfste gegen diese unerträgliche Verletzung der Demokratie und Menschenrechte. Der zwischenmenschliche Grundkonsens der Gewaltfreiheit wurde von der SPD aufgekündigt. Wir sind fassungslos angesichts dieser Entgleisung und fordern die Vorstände der SPD auf, sich von diesem Verhalten unmissverständlich zu distanzieren.

    Die Unabhängigen möchten für ihre Inhalte und Kandidaten gleichberechtigt Wahlkampf machen dürfen. Es ist nicht einzusehen, hierbei ständig Opfer von durch SPD-Kandidaten begangenen Straftaten zu werden. Die parteilosen Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt haben das Recht, ebenbürtig zu leben und ihre Rechte wahrzunehmen. Dies werden Die Unabhängigen weiter verteidigen.

  • Weiterlesen...

  • Unabhängige mit 54 Kandidaten zur Wahl der SVV Bernau

    Die Unabhängigen gehen mit 54 Kandidaten in die Wahl der Stadtverordnetenversammlung Bernau. Ein breites gesellschaftliches Bündnis aus Bewerbern aller Stadteile und Altersgruppen tritt für eine an Bürgerbeteiligung und Erneuerung orientierte Veränderung der Stadtpolitik an.Bernau-Wappen

    Neben den bisherigen Stadtverordneten Péter Vida, Thomas Strese und Dr. Dirk Weßlau treten auch die Sachkundigen Einwohner Dr. Frank Valentin, Jörg Arnold und Peter Zelt an. Ebenso stehen die bekannten Bernauer Unternehmer Dirk Stannek, Klaus Elling, Peer Michaelis, Helga Finder, Jürgen Frenzel, Axel Hupfer, Reinhard Weise und Andreas Langkowski auf der Liste. Auch die erfahrenen Lokalpolitiker Dr. Günther Butschak und Klaus-Peter Kulack treten wieder an. Die Vielfalt der Liste wird durch die Kandidatur von Diana Sandler (Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde) und Mustafa Mourad (Muslimisches Netzwerk) vervollständigt.

    Die Unabhängigen setzen auf einen Ausbau der Möglichkeiten für direkte Bürgerentscheide in allen städtischen Belangen, eine konsequente Kontrolle der kommunalen Abgaben und eine modernere Struktur in der Verwaltung. Gewerbeansiedlungen sollen durch eine Neufassung der Hebesteuersatzungen erleichtert werden. Den kostspieligen Rathausneubau an ungeeigneter Stelle lehnen wir ab. Zudem stehen die Unabhängigen gegen eine weitere Ansiedlung von Müllunternehmen in der Stadt. Das gemeinsame Nahziel ist die Abwahl des Bürgermeisters am 30. März.

    Die Bewerber in den Wahlkreisen sind wie folgt.

  • Weiterlesen...