Bernauer haben es in der Hand

In wenigen Tagen findet der Bürgerentscheid Gerechter Straßenausbau statt. Die Unabhängigen rufen alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der Wahl und zur JA-Stimme für Mitbestimmung und Kostenkontrolle auf.WP 20131003 006

Nach der erfolgreichen Sammlung von mehreren Tausend Unterschriften besteht nun am 20. Oktober die Chance, ein klares Zeichen für Mitspracherecht und respektvollen Umgang mit den Belangen der Bürgerschaft zu setzen.

Die Abstimmung über den Bürgerentscheid findet am 20. Oktober zwischen 8 und 18 Uhr in denselben Wahllokalen wie bei den sonstigen Wahlen auch statt. Wenn man die Wahlbenachrichtigungskarte verlegt hat, ist das kein Problem. Man kann trotzdem wählen – es genügt der Personalausweis. Wahlberechtigt ist jeder Einwohner ab 16 Jahren.

Der Bürgerentscheid ist nur gültig, wenn mindestens 8.000 Bernauer mit JA stimmen. Daher bitten wir alle Bernauerinnen und Bernauer, Bekannte, Nachbarn, Freunde und Verwandte zur Teilnahme zu bewegen.

Gemeinsam können wir den Bürgerentscheid Gerechter Straßenausbau zum Erfolg führen. Lesen Sie den guten Beitrag der Märkischen Oderzeitung.