BVB / FREIE WÄHLER: Erfolgreicher Start der Unterschriftensammlung für einen Fußgängerüberweg im Puschkin-Viertel

Großer Zuspruch herrschte beim Sammelstand der BVB / FREIE WÄHLER Bernau für einen Fußgängerüberweg vom Netto-Markt zum Puschkin-Viertel. Innerhalb kürzester Zeit konnten 200 Unterschriften gesammelt werden.

Der Großteil der angesprochenen Bürger ist für einen Zebrastreifen an dieser Stelle, da die beiden vorhandenen in der Straße nicht über einen Gehweg erreichbar sind. Dieser am Netto-Markt wäre der direkte Zugang zum Puschkin-Viertel.

Bereits vor dem angekündigten Sammelstand, wurden an die Haushalte im Puschkin-Viertel Briefe mit Informationen zum Sammelstand verteilt. Dem Brief beigelegt waren Unterschriftenlisten, die die Bürger am Freitag ebenfalls vorbeibrachten. Hieran sieht man, dass der Fußgängerüberweg ein Thema ist, das den Bewohnern am Herzen liegt.


Der nächste Sammelstand ist am kommenden Samstag, den 23. Juni ab 9.30 Uhr wieder vor dem Netto-Markt.

auf dem Bild (v.l.): Thomas Strese, Klaus Wilke, ein interessierter Bürger, Thomas Vierath, Péter Vida