BVB / FREIE WÄHLER stellt Antrag auf Beleuchtung zwischen Friedenstal und Schönow

BVB / FREIE WÄHLER stellt Antrag auf Beleuchtung zwischen Friedenstal und Schönow

 

                                                                                                                                                                                                                                Quelle: Google Maps

 

BVB / FREIE WÄHLER Bernau hat für die kommende Sitzung der Stadtverordnetenversammlung einen Antrag auf Errichtung einer Straßenbeleuchtung zwischen Friedenstal und Schönow eingereicht.

Aufgrund der Hinweise zahlreicher betroffener Bürger sieht die Vorlage vor, auf dem zirka 700 Meter langen Abschnitt zwischen Helmut-Schmidt-Allee und Kurt-Tucholsky-Weg eine straßenbegleitende Beleuchtung zu installieren. Vor allem im Winterhalbjahr mit den langen, dunklen Tagen wird deutlich, wie gefährlich es auf diesem Abschnitt sein kann. Diverse Stürme haben zudem dafür gesorgt, dass der Weg noch beschwerlicher geworden ist.

Hinzukommt, dass auch die Bushaltestellen an der Schönower Chaussee nicht beleuchtet sind, was die Gefahrenquelle gerade für Schulkinder in den Morgenstunden deutlich erhöht. Nicht zuletzt nutzen auch Radfahrer den schlecht beleuchteten Weg.

Daher sieht der Antrag von BVB / FREIE WÄHLER die zeitnahe Planung und Realisierung der Errichtung ausreichend dicht stehender Laternen vor. Wir hoffen, dass hierdurch Abhilfe im Sinne der Anlieger geschaffen wird.