Kunststoffrecyclinganlage Blumberg muss weg!

Die Kreistagsfraktion BVB / FREIE WÄHLER hat einen Antrag auf Stilllegung der Kunststoffrecyclinganlage in Blumberg für die kommende Sitzung des Kreistages eingereicht.Anlage Blumberg

Seit mehreren Jahren wird in unmittelbarer Nachbarschaft zur Wohnbebauung im Ahrensfelder Ortsteil Blumberg eine Kunststoffrecyclinganlage betrieben, die den Einwohnerinnern und Einwohner erhebliche Sorgen bereitet.

Große Mengen Müll lagern ordnungswidrig auf dem Gelände nahe den Wohnhäusern und die Sicherheitsauflagen zur korrekten Aufbewahrung werden nicht eingehalten. Inzwischen ist die Betreiberfirma insolvent. Damit steigt auch die Brandgefahr erheblich, wie man in den letzten Jahren bei ähnlichen Fällen im Landkreis leider gut beobachten konnte.

Obwohl die Blumberger Bürgerinitiative Unterschriften gesammelt, zahlreiche Anfragen an verschiedene Ämter gerichtet hat, bewegen sich die Behörden nicht. Auch der Bürgermeister, der eine mögliche Brandgefahr bereits eingeräumt hat, weist die Verantwortung von sich. Obwohl immer wieder versprochen, geht er nicht konsequent gegen die Anlage vor.

Deswegen hat BVB / FREIE WÄHLER im Verbund mit den Unabhängigen Ahrensfelde, Blumberg einen Antrag eingereicht, der den Landrat beauftragt, die ordnungswidrige Mülllagerung zu beenden. Er soll verpflichtet werden, die Angelegenheit zur Chefsache zu machen und binnen 6 Wochen einer Lösung zuzuführen. Insbesondere ist die Nähe zur Wohnbebauung nicht weiter tragbar.

Unsere Kreistagsfraktion hat den Antrag allen Ahrensfelder Kreistagsabgeordneten der anderen Parteien vorab zukommen lassen, um sie um ihre Unterstützung in der Vorbereitung der Kreistagssitzung am 25. September zu bitten. Lesen Sie auch den Bericht der MOZ.