Volksinitiative „Brandenburg braucht Tegel“ mit erfolgreichem Start

Die Volksinitiative „Brandenburg braucht Tegel“ legte am vergangenen Samstag einen guten Start hin. Bei der Auftaktsammlung in Potsdam konnten viele Bürger zu einer Unterschrift bewegt werden. Insbesondere die Lärmbelastung südlich von Berlin und die wachsenden Kosten an der Dauerbaustelle BER motivierten die Passanten am Luisenplatz, für die Kampagne zu unterschreiben.

Mitunter war die Stimmung so gut, dass manche direkt auf die Sammler zuliefen und während der Unterschriftsleistung anderer warteten, um zu signalisieren, dass sie auch unterzeichnen wollen. So kamen binnen weniger Stunden rund 250 Unterschriften zusammen, beim zweiten Stand in Kleinmachnow zirka ebenso viele. 

Nach diesem verheißungsvollen Start geht die Sammlung munter weiter. Die kommenden Stände sind in Bernau, Rheinsberg, Schwedt, Blankenfelde-Mahlow und Schöneiche geplant.

 

Beiträge bei Brandenburg Aktuell am 24.03.2018:

 

Péter Vida als Studiogast bei Brandenburg Aktuell am 24.03.2018: 

 

Pressespiegel: 

"Verein startet Volksinitiative für Flughafen Tegel" - MOZ, 24.03.2018

"Volksinitiative zur Offenhaltung Tegels startet" - MAZ, 24.03.2018

""Brandenburg braucht Tegel" Verein startet Unterschriftensammlung" - Berliner Zeitung, 24.03.2018

"Brandenburger Verein startet Unterschriftensammlung" - Deutschlandfunk, 24.03.2018

"Mit Tegel auf Stimmenfang in der Mark" - nd, 26.03.2018

"Tegel bekommt mehr Rückenwind" - SVZ, 26.03.2018

"Brandenburger starten Volksinitiative für Tegel" - airliners, 26.03.2018